Als Pfarrer bin ich, Rüdiger Dunkel, seit dem 1. Mai 1991 in der Ev. Lukas-Kirchengemeinde Winzenheim.

Vom 1. 4. 1988 bis 30. 4. 1991 war ich als Pfarrer an den Diakonie-Anstalten Bad Kreuznach, heute kreuznacher diakonie. Dort war ich Pfarrer für Menschen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen im Rehabilitationsbereich Bethesda, Dozent an der Diakonenschule für Homiletik und Katechetik, Unterrichtender im Fach Religionspädagogik an der Fachschule für Erzieherinnen und Erzieher der kreuznacher diakonie sowie Fortbildung- und Öffentlichkeitsreferent der Diakonie-Anstalten Bad Kreuznach, heute kreuznacher diakonie.

Vom 1. 7. 1987 bis zum 31. 3. 1988 war ich Pastor an den Diakonie-Anstalten Bad Kreuznach, heute kreuznacher diakonie.

Vom 1. 4. 1987 bis zum 30. 6. 1987 war ich schon einmal ganz kurz als Pastor zur Entlastung meines Vorgängers, Pfarrer Ulrich Hees, in der Ev. Lukas-Kirchengemeinde Bad Kreuznach-Winzenheim, heute Ev. Lukas-Kirchengemeinde Winzenheim.

Vom 1. 4. 1985 bis zum 31.3. 1987 war ich Vikar in der Ev. Kirchengemeinde Bingerbrück

 

Und ich bin dann auch noch da!

Pfarrer Oliver Schmidt

Mein Name ist Oliver Schmidt. 1961 wurde ich in Duisburg geboren, aufgewachsen bin ich im schönen Hamminkeln am Niederrhein. Mein Theologiestudium absolvierte ich in Münster und Bonn. Daran schloss sich mein Vikariat in Düsseldorf-Kaiserswerth an. Meinen Hilfsdienst als Pastor leistete ich an der Erlöserkirche in Dinslaken – der Heimatstadt von Pfarrer Rüdiger Dunkel. 21 Jahre lang war ich anschließend Pfarrer der Kirchengemeinde Wirschweiler-Allenbach-Sensweiler.

Seit Spätsommer 2015 bin ich in eine landeskirchliche Stelle als Pfarrer mit besonderem Auftrag mit einem 75% Umfang zur Mitarbeit in der Ev. Lukas-Kirchengemeinde in Winzenheim bei Pfarrer Rüdiger Dunkel berufen.

Privat bin ich mit Pfarrerin Heike Schmidt verheiratet. Wir haben zwei Kinder im Alter von 19 und 24 Jahren.